Infoportal Medizinalberufe

Rachitisprophylaxe 2017

für die Rachitisprophylaxe stehen uns für die 3697 in Kassel geborenen Kinder 1 349 405 Tabletten zur Verfügung. Größer ist unser Kontingent nicht. Grundlage ist immer die Geburtenzahl zwei Jahre zuvor. Bestellungen haben wir für 1 585 000 Tabletten. Die Gespräche über größere Kontingente mit dem Ministerium bzw. dem RP waren auch für andere Gesundheitsämter in Hessen nicht erfolgreich. Wir bekommen keine größere Zuteilung! Für Kinder, die nicht in Kassel geboren sind, müssen die Tabletten zu Lasten der Krankenkassen oder der Sozialämter verordnet werden. Das betrifft alle zugewanderten Kinder. Darauf wurden wir vom RP extra nochmal hingewiesen! Sollte diese Vorgehensweise von den Kolleginnen und Kollegen gewählt werden, sollte unser Kontingent hoffentlich ausreichen. Bitte informieren Sie die Kolleginnen und Kollegen entsprechend. Wir können Ihre Bestellungen nur unvollständig realisieren. Wir sind aber, wie in den letzten Jahren auch, um die gerechte Verteilung der Tabletten bemüht. ... mehr

Gesundheit von Asylsuchenden

Zur Unterstützung der medizinischen Versorgung von Asylsuchenden hat das Robert Koch-Institut einen "Dokumentenkoffer" mit einer umfangreichen Informationssammlung veröffentlicht. Neben allgemeinen Informationen werden u.a. auch wichtige Präventionsmaßnahmen vorgestellt und eine Liste wichtiger Links angeboten. ... mehr

Versorgung von Flüchtlingen

Der Zustrom asylsuchender Menschen stellt auch die medizinische Versorgung vor große Aufgaben. Die Kassenärztliche Vereinigung Hessen stellt Ärztinnen und Ärzten wichtige Informationen, FAQs und Links rund um die medizinische Versorgung von Flüchtlingen auf ihrer Internetseite zum Download zur Verfügung. ... mehr

Stellenangebote

Das Gesundheitsamt Region Kassel bietet als leistungsfähiger Gesundheitsdienstleister für die bevölkerungsbezogene Gesundheit interessante und vielseitige Arbeitsfelder für unterschiedliche Gesundheits- und Sozialberufe sowie Verwaltungskräfte in Festanstellung, auf Honorar- oder Werkvertragsbasis. Initiativbewerbungen sind jederzeit willkommen. ... mehr

Hygiene in Arztpraxen

Praxisbetreiber stehen in der Verantwortung für ein Hygienemanagement, das Patientinnen und Patienten und dem Praxispersonal bestmöglichen Infektionsschutz bietet. Das Gesundheitsamt Region Kassel prüft die Hygiene in Arztpraxen im Rahmen von Hygienebegehungen gemäß IfSG § 36. Der aktuelle Gesundheitsbericht ... mehr

Erweiterung der Meldepflicht nach IFSG

Die Meldepflicht nach dem Infektionsschutzgesetz wurde erweitert: Mumps, Pertussis, Röteln sowie Varizellen sind bei Erkrankung, Verdacht und Tod ab sofort meldepflichtig. Die derzeit aktuelle Fassung des Meldebogens kann auf den Seiten des Gesundheitsamtes Region Kassel heruntergeladen werden. ... mehr

Ambluante psychiatrische Versorgung heute

Für psychisch kranke Menschen besteht trotz guter Chancen zur Genesung oder Verbesserung ihrer Situation die Gefahr einer frühen Chronifizierung: lange Wartezeiten auf einen Behandlungsplatz verzögern die notwendige Therapie. Diesem Thema widmet sich das Gesundheitsamt ... mehr
Veröffentlicht am:   28. 03. 2017  

Service

Social Media